ENTWURFSSKIZZE UND BAUPHASE
EINES BADES IN GEHRDEN | HANNOVER



Auf wenig Raum alle Funktionen eines Bades gut integrieren, das war bei diesem Konzept die Herausforderung.

Der Waschtisch wurde als Hauptwasserquelle mitten im Raum platziert. Es entstanden zwei [2] Nischen: Eine Badewanne und eine bodenbündige Dusche.

Der Fußboden wurde mit einem Feinsteinzeug in Erdtönen ausgestattet, die Waschtischwand mit Sandstein. Die restlichen Wände sind zurückhaltend gestaltet - somit entstand ein völlig neues Raumgefühl.

Entwurf und Realisierung KRÜGER©

„Klicken Sie einfach“ auf die Fotos um das jeweilige Bild genauer zu betrachten.


zurück zu Entwürfe »